Elternarbeit

Eltern und Erzieherinnen sind Partner bei der Erziehung der Kinder. Sie unterst√ľtzen und erg√§nzen sich in ihren Erziehungsaufgaben. Im Zentrum steht die gemeinsame Sorge um das Wohl des Kindes.

In Elterngespr√§chen besteht die M√∂glichkeit mit den Gruppenerzieherinnen ausf√ľhrlich zu sprechen. Elternabende bieten die M√∂glichkeit, die anderen Eltern kennen zu lernen, p√§dagogische Themen zu diskutieren und etwas √ľber die Gruppensituationen zu erfahren.

Der Elternrat wird aller zwei Jahre neu gew√§hlt und besch√§ftigt sich mit gruppen√ľbergreifenden Themen der Kindertagesst√§tte. Er entscheidet mit bei inhaltlichen Aufgaben der Einrichtung und beteiligt sich an der Organisation von Festen und anderen Aktivit√§ten. Der Gesamtelternabend findet 1x im Jahr statt, der Elternrat trifft sich 2-3 mal im Jahr.

Die Bereitschaft der Eltern mitzuarbeiten ist sehr gro√ü. Ob es die j√§hrlichen Fr√ľhjahrs- und Herbstputzaktionen sind, oder die Mitwirkung an der Ausgestaltung des Striezelmarktes sowie die Unterst√ľtzung bei kreativen Angeboten in den einzelnen Gruppen. Durch den Verein haben die Eltern eine engere Bindung zur Kindertagesst√§tte, denn das was sie tun, tun sie f√ľr ihr Kind.