*/ ?>

Unsere Kita

Das Raumkonzept wurde nach den Wünschen und Vorstellungen der Kinder und Erzieher gestaltet. Im Obergeschoss befinden sich 4 altershomogene Kindergartengruppen mit jeweils separaten Spiel-, Garderoben- und Sanitärbereich.

Eingerichtete Funktionsecken können zum Spielen, zum Bewegen oder auch zum Zurückziehen genutzt werden.

Des Weiteren verfügt das Obergeschoss über einen Entspannungsraum. Dieser wird zur individuellen Arbeit mit den Kindern genutzt und bietet im Spiel kuschelige Atmosphäre zum Träumen und Phantasieren.

tl_files/kinderwelt/Fotos/Kiga_innen/P9060119_web.jpg

Die 1. und 2. Klassen des Hortes, jeweils zweizügig, haben ihre Räumlichkeiten in der 1. Etage unseres Kinderhauses. Jeder Gruppe steht ein eigener Gruppenraum zur Verfügung. Zudem nutzt jede Klassenstufe ein separates Spielzimmer, welches mit Bausteinen, Puppenecken, Kinderküche oder einer Bücherecke ausgestattet ist.

Ein Mehrzweckraum in der 1. Etage des Hauses bietet neben vielfältigen sportlichen Aktivitäten auch Raum für Kreativität, wie Theaterspiel, Kino und Tanz. Außerdem wird er für alle Vereinsmitglieder gern zum Versammlungsraum.

Die Hortkinder der 3. und 4. Klassen haben ihre Gruppenräume in der unteren Etage des Schulgebäudes, welches als „unsere Außenstelle“ bezeichnet wird. Dabei können sie 2 Horträume und 2 Hort- bzw. Klassenräume nutzen. Vielfältiges Spielmaterial, Bauecken etc. bieten den Kindern ein abwechslungsreiches Angebot zur Freizeitgestaltung individuell und auch in der Gemeinschaft. Insbesondere das Außengelände lädt mit seinen Spielgeräten, dem Fußballplatz, Sandbereich, Trampolin etc. zu abwechslungsreicher Bewegung an der frischen Luft ein.

Unser schönes großes Außengelände ist in verschiedene Spielbereiche wie Bolzplatz, Kletterbereich, Sandspielplatz mit Sonnensegel, Matschplatz und Rollerstrecke eingeteilt.
Das Außengelände in der Außenstelle ist ähnlich angelegt.

Die Sitzgruppen unter den Bäumen, der Knöterichtunnel und der Kräutergarten bieten unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten.

Der kleine Berg kann im Sommer als Wasserrutsche und im Winter zum Rodeln genutzt werden.
Ein zweiter Rettungsweg aus der oberen Etage führt nicht nur über die Treppe, sondern auch über die Tunnelrutsche, die gleichzeitig als Spielgerät genutzt werden kann.

Durch Spenden von Eltern, Erzieher, Technische Kräfte und Sponsoren wurde 2009 eine Hügellandschaft und ein Baumhaus aus Holz angeschafft und damit ist unser Spielplatz komplett und ein idealer Tummelplatz für alle Altersgruppen mit vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten.